Vienna Gin Festival 2018

Vienna Gin Festival im Semperdepot

Am 4. und 5. Mai 2018 verwandeln heimische und internationale Gin und Tonic Produzenten das Semperdepot in Wien in den „Place to be“ für alle Gin-Fans. Das Besondere dabei ist, dass ich sogar selbst vor Ort sein werde und für euch sicherlich den ein oder anderen neuen Gin probieren werde.

Über 100 Gins bei mehr als 30 verschiedenen Ausstellern

Insgesamt sind auf dem Festival mehr als 100 verschiedene Gins vertreten, welche an den Ständen von über 30 Ausstellern verkostet werden können. Dazu gehören neben vielen heimischen Gins aus Österreich, Deutschland und der Schweiz wie beispielsweise der Elephant Gin, Gin Sul oder Windspiel Gin auch viele internationale Destillate & Tonic Hersteller.

Für mich in jedem Fall auch ein sehr interessantes Thema ist das neue Tonic Water „Royal Bliss“ aus dem Hause Coca-Cola. Hier bin ich sehr gespannt, inwieweit der US-Hersteller überzeugen kann.

Masterclasses vermitteln echtes Expertenwissen

Neben den Verkostungen vermitteln in Masterclasses zudem echte Gin-Profis den Besuchern spannende Facts und Insights. Neben Herstellern wie die steirische Gölles Manufaktur werden auch Gin-Experten, darunter Starbarkeeper und Brand Ambassador der deutschen Kult-Marke „Monkey 47“, Axel Klubescheidt, Masterclasses halten.

Festival-Gäste können unter anderem an einem Workshop des Tonic-Herstellers Schweppes zum Thema Tonic Water und dessen Geschmack und Auswirkung auf Gin teilnehmen. Auch Themen wie der Produktionsprozess von Gin oder Wasser als elementarer Bestandteil der Spirituose werden angeboten.

Gerade für Einsteiger eine super Möglichkeit, tiefer in die Materie einzusteigen.

Preise und Tickets

Tickets sind unter www.viennaginfestival.at oder direkt auf Eventbrite.de erhältlich.

Im Vorverkauf kostet ein Einzelticket 19 Euro. Inkludiert sind hier 3 Verkostungen, die sich aus je einem Gin & Tonic eurer Wahl zusammensetzen. Wer mit seinen Freunden das Festival besuchen möchte, der kann kräftig sparen. Für 5 Personen gibt es das Friendship-Ticket, welches 75 Euro kostet und damit unterm Strich noch einmal 4 Euro günstiger pro Person ist.

Wer sich noch nicht festlegen möchte, der hat auch die Möglichkeit, Tickets an der Abendkasse für 24 Euro zu erwerben. Allerdings nur unter der Voraussetzung, dass das Festival bis dahin nicht ausverkauft ist, da es in diesem Fall keine Abendkasse geben wird.

Alle Infos unter: www.viennaginfestival.at