Gebrüder Gin

Vorstellung: Gin-Box der Gebrüder Gin

Unter dem Namen „Gebrüder Gin“ bieten zwei Freunde eine tolle Möglichkeit, neue Gin-Sorten zu entdecken und zu probieren. Da eine Flasche Gin schnell sehr kostspielig sein kann, haben Gin-Fans mit den Abo- und Themen-Boxen die Möglichkeit, verschiedene Gins im Vorfeld zu probieren um im Nachgang dann eine bessere Kaufentscheidung treffen zu können.

Ich habe mich gestern mit Maximilian in Bremen auf ein paar Drinks getroffen und ihm ein paar Fragen zum Abo und den Gin-Boxen gestellt.

Hi Maximilian, stell dich und die Gebrüder Gin doch mal kurz unseren Lesern vor.

Maximilian: Die Gebrüder Gin das sind Maximilian Rimbach und Philipp Lenz. Wie man am Nachnamen erkennen kann, sind wir beiden keine echten Brüder. 😉 Der Name steht vielmehr als Symbol für die kleinen Flaschen die wir anbieten als “kleine Brüder” der Originalflaschen und zum anderen für die Vielfalt des Gins – die vielen Brüder innerhalb der Gin Familie.

gebrueder-gin

Was war der Entstehungsgedanke hinter Gebrüder Gin?

Maximilian: Der Entstehungsgedanke hinter Gebrüder Gin war es, die auf dem Markt herrschende Vielfalt an verschiedenen Gins besser zugänglich zu machen, um die Kaufentscheidung für den Konsumenten zu vereinfachen. Es ist kaum möglich, alle Gins selber zu kaufen, um diese dann zu probieren. Mit den Boxen haben Interessierte eine gute Möglichkeit, einen Gin im Vorfeld zu probieren, um dann eine Kaufentscheidung zu fällen.

Die Idee kam uns letztlich aufgrund unserer eigenen riesigen Sammlung an Gins. Als wir keinen Platz mehr hatten und die Neuanschaffungen auch immer teurer wurden, haben wir angefangen, Flaschen im Freundeskreis zu teilen. Da wir gerne selbst ein Gin-Abo gehabt hätten, aber kein passendes Angebot fanden, haben wir selbst ein Gin-Abo auf die Beine gestellt.

Was sieht so eine Box überhaupt aus und was steckt drin?

Maximilian: Jede der Gin-Boxen enthält 3 verschiedene Gin-Proben mit jeweils 5cl Inhalt. Wenn man für ein Glas Gin & Tonic 4cl rechnet, so kann man den Gin mit einer Probe sowohl pur als auch in Kombination mit Tonic verkosten. Das ist unsere Philosophie: Jeden Gin sowohl pur als auch in einem G&T oder andren Cocktail probieren.

Wer mehr über den Gin erfahren möchte, kann dies über die beiliegenden Infozettel tun. Unsere Gin-Boxen haben jeweils ein spezifisches Thema. Dies kann sich bspw. auf die Herkunft, die verwendeten Botanicals oder die Alkoholbasis des Gins beziehen.

Inhalt der "Wein im Gin" Box

Inhalt der „Wein im Gin“ Box

Einige Beispiele sind:

  • „Wein im Gin“ für den Einfluss der Weintraube auf Gin
  • „Holz – die besondere Zutat“ für fassgelagerte Gins
  • „Gins aus der goldenen Knolle“ für Gins, die alle ein Grunddestillat aus Kartoffeln haben
  • „Gins aus Nordamerika“
  • „Gin 2.0 – Botanicals abseits von Wacholder“ für Gins, die eine moderne Interpretation des Gins mit wenig Wacholder anstreben
  • „Stark, stärker, am stärksten“ für sehr hochprozentige Gins
  • und viele mehr.

Damit kann man die drei unterschiedlichen Gins besser vergleichen und mehr zu einem Hintergrundthema, wie bspw. den Einfluss der Fasslagerung, erfahren. Grundsätzlich ist der thematische Bezug auch eine super Sache, da man so bereits im Vorfeld nach dem eigenen Gusto auswählen kann. Auch wer die Box gerne verschenken möchte und den Geschmack des Beschenkten kennt, ist so im Vorteil.

Zusätzlich gibt es noch die größere G&T-Verkostungsboxen. Hier ist derzeit jedoch nur eine erhältlich. Die Box „Querbeet – Gins mit Kräutern und Gemüse“ beinhaltet neben 6 verschiedenen Gins zusätzlich 3 Flaschen Fevertree Tonic für die Verkostung. Nächsten Monat kommen weitere hinzu, seid also gespannt. 😉

Wie funktioniert das Gin-Abo?

Maximilian: Unsere Gin-Boxen kann man grundsätzlich einzeln kaufen. Wer sich aber regelmäßig überraschen lassen will, der wählt das Gin-Abo, welches wir für 3, 6 oder 12 Monate anbieten. Dabei erhält man jeden Monat eine Gin-Box mit neuen Gins. Ganz ohne Risiko, denn es gibt keine automatische Verlängerung. Wenn also jemand keine weitere Box wünscht, kann er das Abo ganz bequem auslaufen lassen. Außerdem erhält man als Kunde des Gin-Abo die Gin-Box mit einem Preisvorteil gegenüber dem Einzelkauf.

Erhältliche Boxen: 3, 6 und 12 Monate

Erhältliche Boxen: 3, 6 und 12 Monate

Die Box hat sowohl im 3-Monats-Abo als auch im 6- und 12-Monats-Abo einen Grundpreis von 21,90 Euro pro Box bzw. knapp 7 Euro pro Gin. Gegenüber dem Einzelkauf von einer Box spart man also 2 Euro (Ersparnis von mehr als 8%)

Bei 6 Monaten kommt ein Jigger hinzu, bei einem 12 Monate Abo bekommt man eine Box gratis. Es kommen zudem keine weiteren Kosten hinzu, der Versand erfolgt versandkostenfrei.

Warum sollte ich eine Gin-Box kaufen?

Maximilian: Fläschchen in ähnlicher Größe sind auch von einigen anderen Herstellern erhältlich, aber eben nicht von allen. Zudem ist die thematische Zusammenstellung das, was die Gin-Boxen ausmacht. Wer beispielsweise Gins auf Trauben-Basis mag, der dürfte mit den anderen Gins aus der „Wein im Gin“-Box ebenfalls viel Spaß haben. Ihr bekommt hier eine tolle Auswahl an händisch geprüften und ausgesuchten Gins.

Wer zudem gerne neues probiert und sich überraschen lassen will, der bekommt mit dem Gin-Abo regelmäßig die Möglichkeit, neue Gins zu entdecken.

Unsere Meinung zur Gin-Box

Wir finden das Prinzip wirklich super! Die kleinen Fläschchen werden in Handarbeit verpackt, die Gins nach vielen Kriterien ausgesucht. Das Endergebnis ist eine kleine authentische Box, die viel Neues für Gin-Neulinge als auch für eingefleischte für Gin-Fans mit sich bringt.

Da die Einzel-Boxen derzeit nur in limitierter Auflage produziert werden, sind diese schnell nach Veröffentlichung ausverkauft. Wer also eine der beliebten Boxen ergattern möchte, der sollte schnell sein. 😉

Erfahrungsberichte

Isi 21. August 2017 um 7:14

Einen schönen guten Morgen,
einer unserer Freunde wird 50 und wir wollen ihm das Gin Abo schenken. Wie funktioniert das bitte? Auf welchen Button muss ich, wie sind die Zahlungsbedingungen, wie lange dauert die Zustellung?
Einen lieben Gruß aus Sachsen-Anhalt wünscht Euch Isi

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *